Pressbaum im Klimabündnis

Die Marktgemeinde Pressbaum ist im Februar 1999 durch einstimmigen Beschluss des damaligen Gemeinderates dem weltweiten Klimabündnis (siehe dazu ganz unten) beigetreten. Mit dem Beitritt hat sich die Gemeinde zur aktiven Mitarbeit an der Umsetzung der Klimabündnisziele bekannt.

 

Die Marktgemeinde Pressbaum bemüht sich,

 

1. den Ausstoß von Treibhausgasen (vor allem CO2) zu verringern: Das bedeutet weg vom Erdöl, Erdgas und von der Kohle (den sogenannten "fossilen Energien") und hin zu den "erneuerbaren Energien". Beim Heizen, bei der Stromgewinnung und natürlich auch beim Verkehr.

 

2. die Verwendung von Gasen, wie z. B. FCKW, FKW, H-FCKW und H-FKW, welche die schützende Ozonschicht zerstören, einzustellen.

 

3. Weiters die Bevölkerung Amazoniens (Südamerika) bei der Erhaltung ihrer Regenwälder, die das Weltklima positiv beeinflussen, zu unterstützen.

 

Aus diesem Grund wurden 3 Arbeitskreise gebildet, die sich mit der Umsetzung dieser Ziele befassen: Energie, Verkehr und Öffentlichkeitsarbeit

Aus dem "Arbeitskreis Energie" heraus entstand der "Pressbaumer Energiestammtisch", welcher als "Energie-Infoabend Oberes Wiental" von 2005 bis 2011 mehrmals jährlich stattfand. Aus dem "Arbeitskreis Verkehr" wurde eine Arbeitsgruppe, die im überregionalen "Verkehrssparen Wienerwald"-Projekt mitarbeitete. Nach dem Ende des Projektes "Verkehrssparen Wienerwald" endete auch die Tätigkeit des Arbeitskreises.

Der "Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit" besteht als einziger Klimabündnis- Arbeitskreis nach wie vor: Er organisiert einerseits die rein auf Pressbaum bezogenen Klimabündnis-Maßnahmen, andererseits kooperiert er auch mit den Klimabündnis Arbeitskreisen der Nachbargemeinden Tullnerbach und Wolfsgraben im neu geschaffenen Netzwerk "Klimabündnis Oberes Wiental".

 

Folgende Angebote gab bzw. gibt es durch das Klimabündnis Pressbaum (teilweise seit 2005 im Rahmen der Kooperation des Klimabündnis Oberes Wiental organisiert): Jährliches Klimafest, Infostand am "Pressbaumer Adventmarkt" (jährlich am ersten Adventwochenende), Energie-Infoabend Oberes Wiental, Besichtigungstour zu Ökoenergieanlagen, Klimabündnis-Newsletter, Inforegal im Foyer des Pressbaumer Rathauses, Pressbaumer Bio- und RegioBauern Markt, Energiesparlampen-Koffer zum Ausleihen, Pressbaumer Pelletseinkaufsgemeinschaft, Pressbaumer Fahrradanhänger-Förderung, Pressbaumer Ökoenergie-Förderungen.

 

Übers weltweite "Klimabündnis":

Das Klimabündnis ist eine globale Partnerschaft zum Schutze des Weltklimas zwischen rund 1600 europäischen Kommunen in 16 europäischen Staaten und den indigenen Völkern des Amazonasgebietes. Die Mitglieder haben sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen umfassend zu reduzieren sowie die BündnispartnerInnen in Amazonien bei ihren Bemühungen zum Erhalt ihrer Lebensweise und des Regenwaldes zu unterstützen. In Österreich sind bisher 960 Städte und Gemeinden sowie alle Bundesländer, zahlreiche Schulen und Betriebe dem Klimabündnis beigetreten (Stand Sep 2014).

>> siehe auch www.klimabuendnis.at